Segeln mit der Dehler 25 auf den Maasplassen in Roermond - Sportgemeinschaft Ruhrgas 1929 e.V. - Segeln

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Segeln mit der Dehler 25 auf den Maasplassen in Roermond

Roermond

Die Segelsparte hat auch in 2016 ihre große Segelyacht "Bora", eine Dehler 25, an die Maasplassen in den Niederlanden gelegt. Ab Ende April 2016 bis voraussichtlich Ende September 2016 steht das Boot in Roermond (Steelhaven) zum Segeln startklar bereit.
Sie finden den Steelhaven im Zentrum des Maasseengebietes von Mittel-Limburg in Roermond. Das Seengebiet rund Roermond umfasst eine Anzahl von Seen mit derselben Pegelhöhe, die gut zu befahren oder zu besegeln sind.

Der Yachthafen ist ein in sich abgeschlossenes/eingezäuntes Gebiet, das über eine separate Zuwegung mit Zugangsberechtigungskarte am Punkt „Slagboom, Nr. 9“ (wird mit Schlüssel ausgegeben) erreicht werden kann. Der Liegeplatz Nr. 26 befindet sich gegenüber dem „Botenlift, Nr. 2“. Man kann mit dem PKW bis zum „Kopfende“ des Stegs „G“ fahren. Die Hafenmeisterei befindet sich neben „Botenlift, Nr. 2“; die entsprechenden Punkte sind im Hafenplan enthalten, der unter www.steelhaven.nl aufgerufen werden kann.
Ein Überblick zum Hafen wird als Download angeboten: „Segelstandort Roermond1.pdf

Der Hafen "Het Steel" bzw. Steelhaven ist ein besonders attraktiver Ausgangspunkt in dem Segelrevier Maasplassen. Das Stadtzentrum Roermond mit allen Möglichkeiten ist einfach zu Fuß zu erreichen. Restaurants in allen Kategorien und Preisklassen und ein Einkaufszentrum sind fußläufig zu erreichen.
Die Maasplassen bei Roermond (und hierauf ist das Segelgebiet für unser Boot beschränkt) liegen an der Maas zwischen km 70 und 80 in der südlichsten Provinz Hollands im Herzen von Limburg. Nur wenige km von der deutschen Grenze entfernt und daher insbesondere aus dem Ruhrgebiet in kurzer Zeit erreichbar. Eine Vielzahl ehemaliger Baggerseen reihen sich entlang der Maas, die meisten wurden als Naherholungsgebiete für jede Art von Wassersport umfunktioniert. Die Durchfahrtshöhen der diversen Brücken und Schleusen lassen es allerdings nur mit gelegtem Mast zu, dieses Revier zu verlassen. Nicht zuletzt die sehr gute Infrastruktur und die verkehrsgünstige Lage machen dieses Gebiet auch für die gesamte Familie interessant. Die alte Stadt Roermond mit Ihrem Marktplatz, den vielen Cafes und Einkaufsmöglichkeiten bieten ein tolle Kulisse insbesondere für Wassersportler.

Unser Service vor Ort und für den Notfall:
Steelhaven, Voorstadt St. Jacob 158, Roermond, Niederlande,
www.steelhaven.nl (dort findet sich auch ein Hafenplan) mit dem Hafenmeister (spricht deutsch): Henk van Zijl, Telefon: 0031 (0) 475 318 304
eMail:
h.vanzijl@steelhaven.nl, Liegeplatz 26.

Für Zubehör und Reparaturmaterial steht der naheliegende Shop zur Verfügung:
Helenawerf Watersport v.o.f, Maasboulevard 101, 6041 LX Roermond, unsere Ansprechpartnerin Vivian Hendrix (spricht deutsch)Tel-Nr. 0031 (0) 475 317 093 oder 0031 (0) 475 315 988,
www.helenawerf.nl
eMail:
info@helenawerf.nl

Häfen in Roermond:
Jachthaven Steelhaven (unser Heimathafen):
www.steelhaven.nl, dort gibt es u.a. auch einen Hafenplan, http://www.maasenroer.nl/, http://www.hatenboerroermond.nl/ oder http://www.wv-hertha.nl.

Im Gegensatz zum bisher angebotenen Ostseesegeln bieten wir in diesem Jahr die Dehler 25 sowohl für Tagestörns als auch für mehrtägige Unternehmungen an.
Die Eintages-Reservierung ist für Spartenmitglieder kostenfrei. Für die Premiumreservierung ist ein Beitrag iHv. 10 €/Tag ab dem 2. Tag zu entrichten. Die Anfahrt- und Rückfahrtkosten sind selbstverständlich vom Segler selbst zu tragen.
Regeln und Hinweise für die Reservierung sowie das Segeln in Roermond sind zu beachten und sind unter “Dehler 25 reservieren & nutzen“ aufgeführt.

Interessante Web-Infos/Links
Jachthaven Steelhaven:
www.steelhaven.nl
Segler in Holland:
www.segler-in-holland.de

Für den insgesamt an den Maasplassen Interessierten:

http://www.hclt.nl/Projecten/Maasplassen/10380-maasplassen-goml-hc-010911.pdf
Interessantes zur Stadt Roermond
http://www.roermond.nl/index8443.htm



© Sportgemeinschaft Ruhrgas 1929 e.V. - 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü