Boot-Reservieren - zusätzliche Funktionen für Bootsbetreuer, Trainer und Organisatoren - Sportgemeinschaft Ruhrgas 1929 e.V. - Segeln

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Boot-Reservieren - zusätzliche Funktionen für Bootsbetreuer, Trainer und Organisatoren

Boote / Stecktafel

Ereignisse

Bootsbetreuer, Trainer und Organisatoren können neben dem Ereignis "Segeln" weitere Ereignisse auswählen.

Das Ereignis "Segeln" bedeutet eine Reservierung für sich selbst. Sie gilt für ein Boot, für das man steckberechtigt ist, und darf maximal vier zusammenhängende Stunden umfassen. Erst nach Erstellung eines Segelberichts darf erneut eine Reservierung zum "Segeln" vorgenommen werden.

Für Bootsobleute stehen für die jeweils zugeordneten Boote Ereignisse wie z.B. "Einweisung", "Wartung / Boot defekt" oder "Wintersperre" zur Verfügung, für Trainer für die jeweils zugeordneten Boote Ereignisse wie z.B. "Training" und für Organisatoren für die jeweils zugeordneten Boote Ereignisse wie z.B. "Vereinssegeln", "Ansegeln" oder "Absegeln" zur Verfügung.

"Normale" Mitglieder ohne zusätzliche Funktion im Verein können keine Ereignisse eintragen. Für sie ist das Ereignis "Segeln" automatisch fest gesetzt.
Bootsbetreuer, Trainer und Organisatoren können diverse Ihnen und bestimmten Booten zugeordnete Ereignisse auswählen und hier ganze Tage, längere Zeiträume oder sich wiederholende Ereignisse auf einfache Weise eintragen.

Bitte an alle Funktionsträger:
Setzt die Ereignisse bitte mit hoher Selbstdisziplin und mit Sorgfalt ein.
Wir haben technisch keine Hürden gegen Missbrauch einprogrammiert; nutzt das bitte nicht dafür aus, für eigenes "Segeln" mehr als 4 Stunden zu reservieren. Wählt bitte die Ereignisse mit Bedacht aus, denn nur so können wir aussagekräftige Statistiken erhalten!


Hilfen beim Eintragen von Ereignissen

Um - wie bei z.B. bei "Ansegeln" - einen ganzen Tag einzutragen, ist bei Ganztägig "ja" auszuwählen. (Der Tag ist das Datum, auf das man bei der Bootsauswahl geklickt hat.)


Um - wie bei z.B. bei "Wintersperre" - einen Zeitraum von mehreren zusammenhängenden Tagen einzutragen, ist bei Ganztägig "ja" und bei Diesen Termin wiederholen "täglich" auszuwählen und das Ende des Zeitraums unter Ende der Wiederholung anzugeben. (Der Anfang ist das Datum, auf das man bei der Bootsauswahl geklickt hat.)


Um - wie bei z.B. bei "Vereinssegeln" - einen wöchentlich wiederkehrenden Zeitraum von einigen Stunden einzutragen, ist bei Diesen Termin wiederholen "wöchentlich" auszuwählen und das Ende des Zeitraums unter Ende der Wiederholung anzugeben. (Der Anfang ist das Datum, auf das man bei der Bootsauswahl geklickt hat.)



Durch erneuten Klick auf das Kästchen wird wieder das Stundenraster für den Tag angezeigt und Sie sehen Ihre Reservierung farbig unterlegt.

Rechts in ihren Reservierungen ist jetzt der Button "Stornieren" zu sehen über den Sie die Reservierung wieder aufheben können.


Unter dem Menüpunkt "Eigene Reservierungen" sind alle selbst erzeugten Einträge zu sehen und können auch dort storniert werden.

Bitte lesen Sie bei Problemen mit der Stecktafel zunächst unsere Seite "Stecktafel-Probleme" oder wenden Sie sich per Email an den Stecktafel-Administrator unter stecktafel@sg-ruhrgas.de .


Zur Stecktafel geht es über: https://stecktafel-segeln.sg-ruhrgas.de/login


© Sportgemeinschaft Ruhrgas 1929 e.V. - 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü